A Tribute to Joe Pass

Pass it on
Foto: Dietmar Liehr (klicken zum Vergrößern)
Diese Homepage sollen an einen der größten Jazzgitarristen aller Zeiten erinnern. Joe Pass (Joseph Anthony Passalaqua, 1929-1994) war zum Glück schon zu seinen Lebzeiten weltweit bekannt. Er gab der Jazz-Gitarre entscheidende Impulse, vor allem sein ausgefeiltes Akkordsolospiel machte ihn berühmt.
Seine Lebensgeschichte kann man unter Bio lesen.
Die Informationen über Joe Pass werden in der nächsten Zeit weiter und weiter vervollständigt.
Ende der 80er Jahre schickte der deutsche Gitarrist Peter Autschbach eine Kassette mit Aufnahmen von sich an Joe Pass mit der Bitte um Gitarrenunterricht. Der Meister war voll des Lobes ("I think you don't need lessons") und lud Peter zu sich ein. Die beiden trafen sich wiederholt in Hamburg.
Im Jahr 2004 nahm Autschbach ein bei der Presse und dem Publikum sehr gelobtes Album auf: "Pass it on" beinhaltet klaren, „ab-durch-die-Mitte“, straight-ahead-Jazz im Stil von Joe Pass, mit allem Respekt, aber mit der deutlichen Handschrift von Peter Autschbach. Denn es ging nicht darum, zu versuchen, eine Gitarrenlegende zu kopieren, sondern vielmehr darum, Jazz-Musik zu machen, die an Joe Pass als einen der größten Gitarristen aller Zeiten erinnert und die seiner würdig ist. Heute (26.10.2008) wurde ein
komplettes Stück von dieser CD hochgeladen. Es handelt sich um den Titel "Night and Day", den Joe Pass selbst unzählige Male aufnahm. Viel Spaß beim Hören und beim Stöbern auf dieser Seite!